Simultania Judenburg > Verein > Geschichte

Vereinsgeschichte

Erfahrungsaustausch und Zukunftsperspektiven für Menschen mit Handicap zu diskutieren waren bis 2001 die Ziele einer betroffenen Elterngruppe aus dem sich der Elternverein für Eltern von Kindern mit Behinderung entwickelte.
Ein Haus zu errichten, in welchem Jugendliche mit und ohne Behinderung leben und sich begegnen, war die Grundphilosophie dieser Vision. Helmuth Ploschnitznigg war dabei nicht nur als betroffener Vater sehr hilfreich, vielmehr waren seine Projekte zukunftsweisend und Hoffnungsschimmer für alle Eltern.
 
Der Grundstein für die Errichtung der Simultania wurde durch das Vorstandsmitglied DI Luitpold Liechtenstein in Form einer Grundstücksschenkung gelegt. Gleichzeitig schlossen sich viele weitere Personen dem Verein an. 2004 betrug der Stand der Mitglieder bereits 230. - Rechtsanwälte, Steuerberater, Baumeister, Bautechniker sowie Finanzexperten und Unternehmer bildeten den engeren Vorstand des Vereines und verliehen ihm den neuen Namen Simultania Liechtenstein – Verein zur Förderung von Menschen mit Behinderung und deren Umfeld.
 
Die Begeisterung der beiden Obmänner Helmuth Ploschnitznigg und Reinhard Kollmann motivierte sehr viele Menschen aus der Region Judenburg und sorgte für eine ständig wachsende Mitgliederzahl, welche heute jenseits der 300 liegt.
 
2004 wurde der erste Bauabschnitt „Tagesstätte“ begonnen und im selben Jahr fertig gestellt.
2005 wurden eine Kinderkrippe und ein Klassenzimmer des BRG Judenburg integriert.
2007 wurde das Wohnhaus errichtet.
 
Heute besitzt der Verein Simultania Liechtenstein eine verbaute Fläche von 4000 m² und eine Freifläche von 1000 m².  Die Tagesstätte, das Wohnhaus, die Kinderkrippe, das Klassenzimmer und mehrere Gruppen- bzw. Therapieräume befinden sich zum Zeitpunkt im Eigentum des Vereines.
 
Die bestehende Kooperation mit der Hilfswerk Steiermark GmbH und dem Verein Simultania gestaltet sich dabei wie folgt: Die Hilfswerk Steiermark GmbH ist vom Land Steiermark anerkannter Träger der Einrichtung und für den gesamten Betrieb in wirtschaftlichen und rechtlichen Belangen verantwortlich.
 
Mit einem jährlichen Mitgliedsbeitrag von € 15,- kann jeder Interessent aktives Mitglied im Verein werden und diese Form von offener Integration fördern und unterstützen!
 
Ein besonderer Dank gilt vor allem "Licht ins Dunkel"! Seit dem Jahr 2004 unterstützt "Licht in Dunkel" den Verein Simultania Liechtenstein. Mit diversen Projektunterstützungen konnte so ein qualitativ hochwertiger Standard in der Behindertenbetreuung geschaffen werden! Wir sagen DANKE!